Über uns

Traditionelle Druckerei mit Qualität seit 75 Jahren.

Im Jahre 1941 gründeten Friedrich und Fritz Brändle die Brändle Druck AG. Fritz Brändle übernahm 1955 den Familienbetrieb und baute ihn weiter aus. Bereits 1959 konnte die erste Offsetmaschine in Betrieb genommen werden.

In dritter Generation übernahm Andreas Brändle 1982 die Druckerei. 1988 führte man, als eine der ersten Ostschweizer Druckereien, das Desktop-Publishing ein.

Die stetige Vergrösserung erforderte neue und grössere Räumlichkeiten. Seit dem 10. Dezember 1996 befindet sich die Firma an ihrem heutigen Domizil an der Bahnhofstrasse 47 in Mörschwil.

Am 1. Juli 2016 durften Marcel und Pia Zollinger den Betrieb von Andreas und Béatrice Brändle übernehmen. Sie führen die Druckerei mit allen Mitarbeitern und in bewährter Manier fort. Marcel Zollinger war nach seiner Berufslehre als Bogenoffsetdrucker und anschliessender Ingenieurschule (esig+) zuletzt in einer grösseren Druckerei in Zürich tätig. Er war Mitglied der Geschäftsleitung und für Verkauf und Marketing verantwortlich.

Wir sind stets interessiert in neue Geräte, Verfahren und Maschinen zu investieren, um mit der Modernisierung Schritt zu halten. Die Entwicklung der Brändle Druck AG steht stellvertretend für die grossen technischen Veränderungen der grafischen Branche. Von der Umstellung vom Buch- zum Offsetdruck, dem Wechsel vom Bleisatz zur digitalen Text- und Bildbearbeitung bis zur digitalen Plattenbelichtung war und ist man technisch immer am Puls der Zeit.

Heute bietet die Brändle Druck AG alle Dienstleistungen an, die von einer modernen Druckerei erwartet werden: Umfassende Beratung, Datenaufbereitung/-handling und Produktion auf modernen Anlagen, in Prepress, im Offset- und Digitaldruck sowie Grossformatplott. Mit diesen Möglichkeiten können die unterschiedlichsten Druckaufträge und Auflagen ausgeführt werden.

Veredelung und Weiterverarbeitung finden unter unserem Dach statt: Prägen, rillen, stanzen, perforieren, lochen, falzen, broschieren und binden.